Die Spielregeln  
Klar ist doch,
daß alle Teilnehmer sich verpflichten, zu helfen, unserem Hobby wieder Leben und ein hohes Ansehen einzuhauchen,
daß nur absolut einwand- und fehlerfreie Objekte / Briefmarken sammelwürdig sind,
daß auch kleinste Schädigungen absolute KO-Kriterien sind,
daß darüber hinaus nur ebenfalls einwandfrei lesbare, zeitgerecht, bedarfsgestempelte und somit prüfbare Briefmarken sammelwürdig sind,
daß auf dieser Plattform ausschließlich die „erste Qualität“, also Q1, buchstäblich ausgelebt wird,
daß demnach auch ausschließlich nur solche Qualitäten angeboten werden,
daß Objekte mit einem „Katalogpreis“ von über € 25,00 nur geprüft angeboten bzw. gekauft werden,
daß prinzipiell bei trotzdem ungeprüften Objekten ein Prüfvorbehalt von 1 Jahr akzeptiert wird,
daß höhergestellte Prüfzeichen, also II. Wahl, nicht angeboten werden,
daß alle Objekte prinzipiell mit Vorder- und Rückseite als bestmöglichem Scan gezeigt werden,
daß Massen-, also besonders Aboware, nicht vordergründig Gegenstand und Zweck dieser Plattform ist,
daß alle künstlich geschaffenen Objekte der heutigen Briefmarkenlobby nicht Gegenstand von Verkauf, Kauf oder Tausch sein dürfen,
daß Ersttags- oder offensichtliche Versandstellenstempel ebenfalls nicht angeboten werden,
daß jegliche Unregelmäßigkeiten und Manipulationen zur Rücknahme von Objekten verpflichten,
daß alle, besonders aber Privatanbieter, für ihre Angebote uneingeschränkt und voll verantwortlich sind, sich bei Unregelmäßigkeiten zur bedingungslosen Rücknahme unter Vergütung notwendiger Portomehrkosten verpflichten,
daß positives und negatives Verhalten, gute und schlechte Erfahrungen auch Thema von Diskussionen sein wird und somit möglichst allen zugänglich gemacht wird,
daß es ohne besondere Erklärungen notwendig und möglich sein wird, unpassenden Angeboten oder Beiträgen die Veröffentlichung zu verweigern oder sie zu löschen.